Go to Top

VDE Prüfgeräte / VDE Normen

VDE Prüfgeräte – VDE Normen


Hier finden Sie preiswerte VDE Prüfgeräte , VDE Normen, Messgeräte , BGV A3 und Erdungsmessgeräte, sowie passendes Zubehör bester Hersteller!

VDE Prüfgeräte &  VDE Normen

Prüfgeräte – Messgeräte – VDE Normen, BGV A3 und Erdungsmessgeräte, sowie das passende Zubehör finden Sie hier!

Hersteller wie Chauvin-Arnoux, Benning, Gossen Metrawatt und Fluke.

Unsere Spezialisten im Innendienst helfen Ihnen gerne bei der Auswahl auch ein passenden Gerät zu finden.

Alle Prüfgeräte erfüllen die gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Prüfung nach BGV A3 sowie VDE 0701/0702.

Unterschiede ergeben sich durch die verschiedenen Ansätze auf den Bezug der Prüfung.

Wenn sehr viele Geräte zu prüfen sind empfiehlt es sich ein Prüfgerät mit Tastatur zur wählen um die Prüfungsabläufe zu vereinfachen und zu beschleunigen.

 

Sie finden hier eine Auswahl von erstklassigen VDE Prüfgeräten sowie erforderliche VDE Normen und BGV A3 Vorschriften die Sie bei der VDE Prüfung enorm unterstützen!

Die Messkategorie gibt die zulässigen Anwendungsbereiche von Mess- und Prüfgeräten für elektrische Betriebsmittel und Anlagen (z. B. Spannungsprüfer, Multimeter, VDE-Prüfgeräte) für die Anwendung im Bereich von Niederspannungsnetzen an. Die Einstufung der Messkategorie wird durch die IEC 61010-1 (Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte) festgelegt.
Die Kategorie ist für die Sicherheit bei Messungen von besonderer Bedeutung, da niederohmige Stromkreise höhere Kurzschlussströme aufweisen undoder Störungen in Form von Lastumschaltung und andere Transienten vom Messgerät verkraftet werden müssen, ohne den Anwender durch elektrische Schläge, Feuer, Funkenbildung oder Explosion zu gefährden.Durch die niedrige Impedanz des öffentlichen Stromversorgungsnetzes sind an der Hauseinspeisung Kurzschlussströme am größten. Innerhalb der Hausanlage werden die maximalen Kurzschlussströme durch die Reihenwiderstände der Anlage reduziert.
Technisch wird die Einhaltung der Kategorie u.a. durch Berührungssicherheit von Steckern und Buchsen, Isolation, ausreichende Luft- und Kriechstrecken, Zugentlastungen und Knickschutz von Leitungen sowie genügende Leitungsquerschnitte sichergestellt.

Die Messkategorie wird auf den Messgeräten mit römischen Ziffern gekennzeichnet. Fehlt die Angabe, darf das Gerät nur für Messungen der Kategorie 1 (CAT I) benutzt werden.
Folgende Kategorien und Verwendungszwecke sind in der IEC 61010-1 definiert.

VDE Prüfgeräte BGVA3-Pruefung-s - Kopie BGVA3-Pruefung-Leistungen BGV-A3-Vorschriften BGVA3-Kompetenz BGVA3-Pruefung-Angebot

Leave a Reply